Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.




Jessie Barden

#1

HATE THAT I'M STILL HOPING


JESSICA BARDEN




Lass uns halt die Fresse Spielen.
Du fängst an.


Deine Mum ist verschwunden. Damals, als all diese Menschen verschwunden sind. Darum war es für die Allgemeinheit auch kein großes Drama, ihr Verschwinden. Für dich war es alles. Du warst gerade mal 10 Jahre alt und da haben tausend Fragen auf deiner Zunge gelegen - die du ihr nicht mehr stellen konntest. Du hast ihr nichtmal Lebewohl sagen können, oder einen ordentlichen Ort zum Trauern gehabt. Also hast du es verdrängt, so getan als wäre Mum irgendwohin auf Urlaub gefahren und hätte dich mit deinem Stiefvater Steve allein gelassen. Später hast du für jeden eine andere Geschichte auf Lager gehabt. Mal warst du adoptiert, mal ist deine Mum einer Band hinterher - als Groupie, mal hat sie sich umgebracht, sich die Pulsadern im Bad aufgeschnitten. Nur spurlos am Revelations Day verschwunden ist sie nie. Niemals.

Sie ist nicht verschwunden. Nein!

Eigentlich bist du hübsch. Jungs machen dir gern Komplimente wegen deiner blauen Augen. Die anderen Mädchen finden deine langen braunen Haare toll. War ungefähr mit 13, als du deine Fuck off Mentalität entwickelt hast. Lasst mich doch alle in Ruhe! Dass du jeden Abend am Fenster sitzt und die Einfahrt anstarrst ist ganz sicher auch nur deswegen, weil du zu cool bist um mit den anderen Kiddies ins Kino zu gehen.
Du willst keine Freunde, blockst andere ab und machst dein Ding. Deine Kindheitsfreunde haben lang zu dir gehalten, aber irgendwann auch aufgegeben. Manche Menschen gehen an 1980 eben kaputt.

Alles wäre ein Stück weit besser, wenn Steve wenigstens dein richtiger Vater wäre. Aber er ist zu feige dir zu sagen, dass er nur dein Stiefvater ist. Du hast die Unterlagen, deine Geburtsurkunde und Mums Notizen schon lange gefunden und fühlst dich betrogen. Angelogen! Aber das versteht vermutlich niemand, nichtmal du selbst. Dass du vielleicht deswegen so zickig, so "kein Bock auf alles" bist, weil du es doch irgendwo gewohnt bist nach Strich und Faden belogen zu werden. Dass deine Welt eben doch nicht so ist wie du denkst.

Also, was ist das mit 1980? Nur ein weiterer großer Schwindel.
Haha.
Nein, da machst du nicht mit. Wirst nicht traurig gucken, sondern der ganzen Welt den Mittelfinger zeigen.
Hast das jetzt auch mit Steve durch. Richtig, du hast im Bad mit einem alten Lippenstift deiner Mum eie Hand mit erhobenen Mittelfinger auf dem Spiegel hinterlassen. Und einen Zettel. Bin dann mal bei meinem echten Dad. Wetten das hat gesessen?

Eigentlich ist es ein Wunder, dass du es tatsächlich bis nach Salem geschafft hast. Dir niemand was getan hat. Hast alles hinter dir gelassen, außer deine Lederjacke, deinem bösen Blick und der schwarz gefärbten Mähne. Steve hat dieses dunkle gehasst. Weil du doch früher so süß warst. Arschloch. Lügner! Betrüger!
Wetten dein echter Dad kriegt es auch so toll hin dich zu enttäuschen?

Raffey Cassidy. Rica.



#2
Henlo!
Ich komme mal aus meiner Deckenhöhle gekrochen um mich mal um die kleine Zicke zu kümmern.
Hachja, all die rebellischen Teenager die 1980 hervor gebracht hat. First of all - ich möchte sie bitte mit Betty in Kombination sehen, thx.
Second of all finde ich die Idee super, dass sie einfach auf Teufel komm raus lügt was ihre Mum angeht. Verständlich. Irgendwie ist man eine von vielen und dann wird man auch noch so belogen. Die Kleine hat es schon wirklich nicht leicht. Ihr echter Dad wird vermutlich auch eine wundervolle Enttäuschung werden Smiley_clown

Ich bin also sehr gespannt wie sich die gute Jess in Salem zurecht finden wird.
Kommt sie aus einer Kleinstadt? Oder doch ein Großstadtmädchen?
Kommt sie mehr nach ihrem Vater oder mehr nach ihrer Mum?
Wie lange wird es dauern, bis sie ihm womöglich heißen Kaffee ins Gesicht kippt Smiley_teethSmiley_teeth

Zum Ende hin gibt es nur zu sagen, bedenke nur dabei, dass Steve sie ggf. schon adoptiert haben muss, damit sie zb überhaupt bei ihm bleiben kann, oder er zumindest das Sorgerecht hat. Und auch das er sie womöglich suchen wird. Evtl. Sogar ne Überlegung für ein Gesuch ?! (Nur ein Vorschlag)

Ich freue mich schon auf die Bewerbung Smiley_winking



Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
 





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste




Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.